Eine Schüssel, Miso Suppe
Allgemein,  Onlinetagebuch

Wie meine Panik mir schon wieder den Spaß verdirbt.

Follow my blog with Bloglovin

Kennt ihr Ihn auch, den Knoten in eurem Bauch, der einfach nicht weggeht?

Er ist ein ständiger Begleiter.

Morgens sitzt der Knoten noch ganz locker aber über den Tag hinweg zieht er sich immer wieder zu.

Bis er sich anfühlt wie ein großer, fester Stein.

Appetit habe ich schon lange keinen mehr.

 

Zum ersten Mal seit langem war ich heute Abend wieder Essen, ich konnte mich endlich mal wieder aufraffen das Haus zu verlassen und was zu unternehmen.

Ich saß in meinem Lieblingsrestaurant, hab auf mein perfekt und lecker aussehendes Essen gestarrt und musste mich zum Essen zwingen. Jeder Bissen fiel mir schwer, kaum zu glauben da mir Essen doch immer so eine Freude bereitet hat.

Was ist da nur passiert, das etwas das mich früher so glücklich gemacht hat, jetzt fast schon eine Qual ist? Ich verstehe es einfach nicht. Wie kann es sein das ich im Restaurant bin und meinen Kopf nicht abschalten kann, die Zeit nicht genießen kann?

 

Es fühlt sich an als würde jemand auf meiner Brust sitzen. Wie eine Zwangsjacke schnürt es mir die Brust zu, jeder Atemzug fällt schwer. Die Panik setzt wieder ein.

 

Ich sitze dort und versuche Spaß zu haben während ich innerlich panisch bin, wenn ich an Morgen denke oder nächste Woche oder nächsten Monat, obwohl es da nichts besonderes gibt.

Es ist nicht logisch, es gibt objektiv betrachtet keinen Grund dafür aber für mich, in meinem Kopf habe ich tausend Gründe dafür.

Manchmal ergeben die Gründe für mich Sinn, es klingt für mich einleuchtend, dass ich mir darüber Gedanken mache und ich verstehe nicht das andere keine Angst haben.

Meistens jedoch wird mir klar, dass mein eigener Kopf mich verrät.

Ist es normal so viel Angst zu haben?

Machen sich alle anderen auch so viele Sorgen und wenn ja warum können sie so gut damit umgehen und ich nicht?

Warum will ich weinen, wenn ich daran denke morgen wieder zu Arbeit zu gehen, wenn ich es dort doch mag?

Warum überfordert mich alles?

Warum kann ich nicht normal sein?

Ich will einfach nicht mehr oder besser gesagt ich weiß nicht mehr wie lange ich noch kann. Ich hab keine Kraft mehr, ich will doch einfach nur Spaß haben und meine Zeit draußen endlich wieder genießen.

Warum kann ich meinen Kopf nicht abschalten?

Warum kann ich mich nicht aus dem Treibsand befreien?

Follow

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.